Unsere Meinung zum Entfernen von Links

Liebe SEO-Spezialisten,

seit einigen Wochen werden wir von SEO-Agenturen und einigen Webmastern angeschrieben. Der Tenor der E-Mails ist meistens der Gleiche: wir sollen die Links aus Kommentaren aus unseren Beiträgen bzw. deren Kommentaren entfernen. Insbesondere betrifft dies unser Portal Albumcheck.de.

Viele der so genannten SEOs haben bislang fleißig unser Webzine genutzt, was auch sicherlich damit zusammenhängt, dass der Musikblog seine Links auf „dofollow“ gesetzt hat.  Auf die dementsprechenden Backlinks  wurde der (mittlerweile nicht mehr so ausschlaggebende) Pagerank auf die jeweilige Webseite vererbt.

Für SEOs also ein guter Grund die Internetseiten ihrer Kunden mittels Kommentarfunktion bei uns einzutragen. Natürlich wurde dies deren Kunden in Rechnung gestellt und auch der angestellte Webmaster hat sicherlich nicht am Hungertuch leiden müssen, da er ja vom Chef bezahlt wurde.

Das Panda-Update, Venice-Update, Pinguin-Update usw. hat die SEO-Gemeinde verwirrt und in absolute Panik versetzt.

Im Umkehrschluss erreichen uns des Öfteren E-Mails, mit der Aufforderung, Links in der Kommentarfunktion zu entfernen. Häufig mit Androhung rechtlicher Mittel sowie einer vorab festgelegten Frist.

Dazu möchten wir uns wie folgt äußern: 

1. Wir  sind nicht verpflichtet Links, ohne eine Aufwandsentschädigung, zu löschen. Wir haben auch ein Recht auf Vergütung unserer Mehrarbeit.
2. Natürlich können wir es nachvollziehen, dass Unternehmen SEO-Agenturen beauftragen. Doch auch diese erhalten für ihre Aufgaben eine Vergütung. Warum kann der Besitzer der Internetseite nicht mit uns in Kontakt treten und nachfragen?
3. Was zusätzlich auffällt, dass zwar eine Aufforderung die Links zu entfernen via E-Mail gesendet wird. Wenn wir aber antworten, dass wir einen geringen Arbeitsaufwand in Rechnung stellen müssen, ist die SEO-Agentur irgendwie „verschwunden“. Auch nicht sehr nett.
4. Teilweise sind die Aufforderungen zur Linkentfernung ziemlich derbe formuliert. Es funktioniert auch mit freundlicher Konversation.

Wir möchten noch einmal freundlich darauf hinweisen, dass wir nur noch Links aus Kommentaren entfernen, wenn vorab eine geringe Aufwandsentschädigung gezahlt wurde. Erst dann werden wir die Zeit investieren und die Links und auch auf Wunsch den kompletten Kommentar entfernen.

Eure Schreckgespenster

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.