Online-Geschenkeshop Monsterzeug im Test

Die alljährliche Frage nach geeigneten Geburtstagsgeschenken wird immer kniffliger. Was schenkt man jemanden, der schon alles hat oder was schenkt man, wenn man bereits alles erdenkliche geschenkt hat? 

Wie gut, dass es das Internet gibt und auch so genannte Online-Geschenkeshops, wie z.b. Monsterzeug. Wie der Name des Portals bereits verrät, handelt es sich bei den angepriesenen Geschenkartikel wirklich um Monsterzeug. Neben Hochzeitsgeschenken, Geschenken nach Alter gestaffelt und anderen witzigen Geschenkideen gibt es auch Geburtstagsgeschenke, die etwas anders sind, als das was man gern mal in einem Laden kauft. Vergesst also Parfum und Weinflaschen.

Also habe ich mir die Mühe gemacht, die Internetseite von Monsterzeug zu durchforsten und bin auf der Seite der Geburtstagsgeschenke  gelandet. Schon ganz witzig was man dort für sein Geld geboten bekommt. So kann man beispielsweise Mikrowellen Hausschuhe, Handy Solar Ladegeräte, Selbstrührende Kaffeebecher, Goldbarren Türstopper oder auch Lautsprecher käuflich erwerben.

Ich habe mich für letzteres entscheiden und habe bei der Geschenkübergabe den großen Lacher gelandet. Der Bestellvorgang war relativ unkompliziert. Ausgewählten Artikel in den Warenkorb, zum Warenkorb gehen, seine persönlichen Daten eingeben, Versandart und Bezahlungsart wählen und innerhalb von weniger Klicks ist die Bestellung abgeschickt.

Wie ihr wisst, teste ich des Öfteren Online-Shops und dieser war mit einer der einfachsten. Zudem ohne lange Ladezeiten. Es dauerte auch nur wenige Tage, bis ich das Geschenk (ich habe es selbst eingepackt) vom Postboten gebracht bekam.

Es handelte sich um ein Aktiv-Lautsprecher-Set, welches im Design von Apple-Kopfhörern gefertigt worden ist. 

Sieht ja an sich schon einmal ganz nett aus, denn die Aktiv-Lautsprecher können mittels 3,5mm Klinke an jedes Laptop oder jeden MP3-Player (auch iPod) angeschlossen werden. Sie sind wirklich übergroß und ich musste mich selbst schon halb kaputt lachen, als ich die weißen Lautsprecher ausgepackt habe. Man muss ja alles auf Funktionalität prüfen.

Die Aktiv-Lautsprecher sehen schon einmal schick aus. Sie werden mit einer Batterie betrieben, was an sich nicht schlecht ist. Der Klang der Boxen lässt jedoch mehr als zu wünschen übrig.

Trotz des bescheidenen Klangs‘ habe ich den Artikel verschenkt und hatte natürlich die Lacher auf meiner Seite. Außerdem hat sich der Beschenkte gleich einen Scherz erlaubt und hat die Lautsprecher an seinen iPod angeschlossen und ist damit durch halb Düsseldorf mit der Bahn gefahren. Die Augen der Passagiere haben nicht schlecht gestaunt. Alla Trigger Happy TV. Geschenk kam also gut an. Doch zum täglichen Gebrauch sind die Dinger leider nichts.

Das Gute an der Sache, es gab noch einen Gutschein von Monsterzeug, den ich zugleich mit verschenkt habe.

1 Comment

  1. Diego sagt:

    Hallo,

    bei Monsterzeug habe ich schon das ein oder andere kreative Geschenk gefunden. Ich habe zum Beispiel vor einigen Wochen einem guten Freund diese Bartmütze geschenkt und man kann sich sein lautes Lachen vorstellen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.