Speedtest für DSL

Für uns Internetuser gibt es nichts schlimmeres: ein LAHMES INTERNET. Fast jeder löscht regelmäßig den Browserverlauf, löscht die Cookies und verweiste Internetdateien. Doch nicht immer liegt es am PC, dass das Internet so schwerfällig ist. Manchmal gibt es Tage, da kommt auch die beste Verbindung nicht aus den Puschen und das ist wirklich nervig. Die Zeiten, dass sich Internetseiten in Minuten aufbauen sind eigentlich schon lange vorbei. Richtig übel wird es, wenn sich die Tage häufen und eine lahme Verbindung zum Dauerzustand wird.

Wer seinen Provider kontaktiert wird es anfänglich schwer haben zu beweisen, dass die schlechte Verbindung wirklich am Provider liegt. Doch da gibt es einen Trick, den ich heute mitteilen möchte. Nette Kundenberater eures Providers werden euch allerdings auch darauf aufmerksam machen. Es gibt beispielsweise die Internetseite DSL-SpeedTest.de. Dort könnt ihr euren Speedtest für DSL durchführen. Hier könnt ihr eure DSL Geschwindigkeit testen. Dazu gebt ihr einfach eure maßgebliche DSL Geschwindigkeit und euren Provider sowie eure Postleitzahl an. Dazu müsst ihr euch nicht anmelden!!! Innerhalb von wenigen Sekunden wird der DSL Download, der DSL Upload und die Ping Zeit gemessen, woraus sich dann das Ergebnis errechnet.

Macht den Test an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Zeiten und notiert euch die Ergebnisse. Wenn ihr dann beim Provider anruft, gebt ihr die genauen Daten an. Euer Provider kann dann besser nachprüfen und wird euch sicherlich entgegenkommen. Vielleicht bekommst ihr eine Gutschrift. Als viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.