Hunger auf Süßigkeiten?

So hin und wieder habe auch ich Heißhunger auf Süßigkeiten, obwohl das nicht so oft vorkommt. Da Einkaufen an sich schon nervig ist, war ich wie immer im Internet auf der Suche nach einem Onlineshop, bei dem man Süßigkeiten bestellen kann. Sicherlich tilgt man den Heißhunger zwar nicht sofort, allerdings kann man sich einen stattlichen Vorrat anlegen, ohne großartig Einkaufstüten schleppen zu müssen.

Also, bin ich letztendlich auf die Internetseite von World of Sweets gestossen. Die Auswahl an Süßwaren, Schokolade und Keksen ist wirklich riesig. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Auch die Ladezeiten der Homepage lassen ein wenig zu wünschen übrig. Was man allerdings als Bonus betrachten kann, dass man Süßigkeiten bestellen kann, die man nur schwer im normalen Handel bekommen kann. So gibt es bei World of Sweets beispielsweise amerikanische Schokolade und auch mein Lieblingsgetränk Arizona Pomegranate Tea. Das ist Grüner Tee mit Granatapfelsaft. Da ich den Shop erst einmal testen wollte, habe ich erst einmal querbeet bestellt. Und das war auch relativ einfach, da es unterschiedliche Kategorien gibt. So kann man nach Marken oder auch nach Oberbegriffen wie Lakritze, Schokolade oder Backwaren suchen. Bei World of Sweets kann man sogar Kaffee und Marmeladen sowie andere leckere Dinge für das Frühstück kaufen. Nachdem man mit wenigen Klicken seine gewünschte Ware ausgewählt hat, wird diese mit einem einfachen Klick in den Warenkorb gelegt.

Sofern man seinen Einkauf erledigt hat und die Bestellung nach seinen Wünschen ausgewählt hat, geht es zur Anmeldung. MIt der Anmeldung hat man direkt ein Kundenkonto bei World of Sweets. Für Vielbesteller ist das sicherlich ein Vorteil, für jemanden der nur einmal bestellen möchte ein kleiner Nachteil. Bezahlen kann man getrost über Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse. Eine Bestellung auf Rechnung ist erst ab der zweiten Bestellung möglich. Erst ab einem Warenwert von über 99 Euro entfallen die Versandkosten von 4,95 Euro. Nachdem ich meine Bestellung abgesendet habe, bekam ich eine Bestätigung. Nun ja, ich zahle ja immer sofort. Einen Tag später erhielt ich eine Versandbestätigung und nach zwei Tagen war die Ware da. Das geht ähnlich schnell wie bei Ebay. ( zumindest ist das bei meinen Auktionen immer so).

Wie ihr seht habe ich es mir doch nicht nehmen lassen, mir mein Arizona zu bestellen. Da ich ja gemein bin, wollte ich wissen, ob auch Chips und Schokolade bei mir heil zu Hause ankommen. Ich muss sagen, dass nichts kaputt gegangen ist. Habe sogar noch eine kleine „Begrüßungspackung“ bekommen, also eine extra Kleinigkeit. (LECKA!) Naja, ich bin mit World of Sweets zufrieden. Jetzt kann ich endlich mein Lieblingsgetränk bestellen. Ansonsten gilt auch hier Preise vergleichen. Nicht immer ist bei World of Sweets alles günstiger als im normalen handel. Wer allerdings ein dementsprechendes Gewerbe hat, wird hier und da bei der Abnahme von großen Menge ein Schnäppchen machen können.

1 Comment

  1. Udo sagt:

    Toller Tipp. Ich bin sowieso so ein Naschkater und habe auch direkt gerade eine Bestellung aufgegeben.
    Damit aber eines klar ist, du bist schuld, wenn meine Hose nicht mehr passt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.