Rückenschmerzen? Bandscheibenvorfall? Ich habe Hilfe gefunden

[Trigami-Anzeige]

Wer kennt das nicht. Das Kreuz mit dem Kreuz. Letztendlich kommt man sicherlich irgendwann in das Alter, dass man Rückenschmerzen bekommt oder vielleicht sogar einen Bandscheibenvorfall hat. Eines ist sicher, um Schmerzen kommt man in diesem Fall nicht drum herum. Doch diese kann man auch eindämmen.

Das Leben mit Rückenschmerzen

Wie ich schon in meinem Artikel „Ganz schmerzfrei“ beschrieben habe, sind Rückenschmerzen oder ein Bandscheibenvorfall kein Kinderspiel. Ähnlich sieht es mit der medikamentösen Behandlung aus. Oft müssen Patienten, die Rückenschmerzen oder sogar einen Bandscheibenvorfall haben eine lange Reise durch Arztpraxen machen, bevor ihnen überhaupt geholfen werden kann. Doch mit einer medikamentösen Behandlung hört es nicht auf. Meistens folgen etliche Therapien, meist in Form von Krankengymnastik, Massagetechniken (wie Andullation)  und Bestrahlungen. Zu den Kosten der Arbeitsausfälle kommen noch die Kosten der Zusatzbehandlungen. Weiterhin möchte nicht jeder mit starken Schmerzmitteln umgehen müssen. Also, wann wird man also „Ganz Schmerzfrei“ ?

Häufig passiert es, dass man in der Nacht nur falsch liegen muss und schon treten die Rückenschmerzen wieder auf. Für viele ist es ein Wunder, wenn man einmal ganz schmerzfrei ist und Rückenschmerzen, die schon am Morgen auftauchen ziehen sich nicht nur über den ganzen Tag, sondern über mehrere Tage hinweg. Das heißt also auch die Schlafgewohnheiten zu ändern.

Konnte man fast sein komplettes Leben mit einem hohen Kissen schalfen, so wird dieses jetzt gegen ein niedriges Kissen ausgetauscht. Wer wie ich jeden Tag vor dem PC sitzt, wird sich zugleich noch einen bequemen Bürostuhl anschaffen, der die Wirbelsäule schont.

Nichtsdestotrotz ist es sinnvoll sich eine Massageliege anzuschaffen. Darauf kann man auch einmal unbehelligt ein Buch lesen ohne sich den Rücken zu verrenken. Doch die Auswahl ist groß. Meine Wahl fiel ganz eindeutig auf eine hhp Massageliege mit Andullation. Somit erspare ich mir mitunter den Gang zur Heilpraktikerin oder zum Masseur. Nachdem ich Stunden mit Suchen im Internet verbracht habe, bin ich auf folgenden Youtube Beitrag gestoßen:

Mittlerweile dürftet ihr mich ja soweit kennen, dass ich alles ausprobieren muss und versuchte mehr über diese Firma und auch über diese Massageliege zu erfahren. Gleich forderte ich Info’s an. Die Bearbeitung meiner Anfrage ging relativ schnell. Weiterhin habe ich mich bei Facebook und direkt auf der Internetseite von hhp über die hhp Massageliege informiert.

Ich kann nur sagen, dass ich total begeistert bin. Mein Freund schimpft immer mit mir, dass ich während ich Bücher lese auf der hhp Massageliege einschlafe. Aber die hhp Massageliege mit Andullation ist so entspannend, dass ich mir fast nichts besseres wünschen könnte.

hhp Massageliege

Ich kaufe jedoch nicht die Katze im Sack und aus diesem Grund war ich besonders froh, die Möglichkeit zu erhalten, die hhp Massageliege bei mir zu Hause ausprobieren zu dürfen. Der Mitarbeiter hat mir geduldig sämtliche Funktionen erläutert. Und er muss schon viel Gedult mit mir gehabt haben, weil ich a) eine Frau bin und b) an diesem Tag so verdammte Rückenschmerzen hatte. Ich war überrascht, dass das Andullationsverfahren weltweit das einzige seiner Art ist und patentiert wurde. Es gibt immer mehr Ärzte, die sich solche Geräte anschaffen. Im Endteffekt ist eine Andullation eine spezielle Therapie, die biologische Resonanzschwingungen erzeugt, die beispielsweise auf die Muskeln, die Nervenbahnen und die Zirkulation des Blutes einwirken. Durch die verbesserte Durchblutung und die Entspannung der Muskel verringern sich die Schmerzen. Kurz um, man fühlt sich wie neugeboren.

Solltet ihr im Übrigen auch über Rückenschmerzen leiden, kann ich die hhp Massageliege mit Andullation nur empfehlen. Ihr könnt noch heute euer persönliches Angebot und weitere Infos hier anfordern.

2 Comments

  1. hhp Massageliege sagt:

    Neue Adresse!

  2. Schnelle und wirksame Hilfe bei Rückenschmerzen | RSS Verzeichnis sagt:

    […] http://schreckgespenster.de/2010/09/ruckenschmerzen-bandscheibenvorfall-ich-habe-hilfe-gefunden/ Wer kennt das nicht. Das Kreuz mit dem Kreuz. Letztendlich kommt man sicherlich irgendwann in das Alter, dass man Rückenschmerzen bekommt oder vielleicht sogar einen Bandscheibenvorfall hatt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.