Zitate vom Bundesbank-Vorstand……muss das wirklich sein?

Zuerst einmal möchte ich klarstellen, dass ich keinen denunzieren möchte, mit dem folgenden Beitrag. Auch nicht denjenigen, um den sich dieser Artikel dreht. Ich zitiere bloß. Als meine Quelle nenne ich das Handelsblatt. Ich zitiere hier den Bundesbank-Vorstand Sarrazin, der sich meines Erachtens manchesmal etwas im Ton vergreift. Mittlerweile scheint das hier in Deutschland zur Mode zu werden.  Ich möchte klarstellen, dass ich diese Zitate nur weitergebe und ich nicht die Meinung des Herrn Sarrazin teile. Ob manche Aussagen als rechtsradikal einzustufen sind, kann ich nicht beurteilen. Zumindest bleibt klar, dass Deutschland ohne die Aussagen eines Herrn Sarrazin weniger Aufregung verbuchen würde. Zumindest bleibt der Herr immer im Gespräch und ist sogar mir einen Artikel wert.

„Eine große Zahl an Arabern und Türken (..) hat keine produktive Funktion, außer für den Obst- und Gemüsehandel, und es wird sich auch vermutlich keine Perspektive entwickeln.“

„Die Türken erobern Deutschland genauso wie die Kosovaren das Kosovo erobert haben: durch eine höhere Geburtenrate.“

„Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vernünftig sorgt und ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert.“

„Wir müssen in der Familienpolitik völlig umstellen: Weg von Geldleistungen, vor allem bei der Unterschicht.“

„Hartz-IV-Empfänger sind erstens mehr zu Hause, zweitens haben sie es gerne warm, und drittens regulieren viele die Temperatur mit dem Fenster.“

„Die große Frage ist: Wie kann ich es schaffen, dass nur diejenigen Kinder bekommen, die damit fertig werden? (…) Es ist ein totaler Unterschied, ob ich sage, du bist arm, weil du Kinder hast, oder ob ich sage, du hast in deinem Leben Probleme und du hast zwei, drei oder mehr Kinder, obwohl du nicht das Umfeld oder die persönlichen Eigenschaften hast, um die Erziehung zu bewältigen.“

„Es wird ja so getan, als ob der Senat die Kinder ins Konzentrationslager schicken wollte.“

„Für fünf Euro würde ich jederzeit arbeiten gehen. Das wären 40 Euro am Tag.“

Wer sämtliche Sprüche nachlesen möchte, kann gern den folgenen Link vom Handelsblatt anklicken. Mich würde interessieren, wie ihr zu dem Thema steht, also schreibt mir eure Meinung.

1 Comment

  1. » Thilo Sarrazin wettert gegen Juden und Muslime Alles zum Thema Banken und Finanzierung sagt:

    […] erfahren. Doch häufig sollen seine Äußerungen falsch interpretiert werden. Darüber hat Tanja eine ganz eigene Meinung und hat ein paar Zitate auf ihrem Blog zusammengestellt. Jeder sollte sich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.