Social Media Marketing – das gibt es auch noch!

In einem mir bekannten Forum wird gerade darüber disskutiert, ob Social Media Marketing überhaupt wirksam sei. Mittlerweile scheint jedes Unternehmen auf SMM zurückzugreifen. Überall entstehen Blogs, Foren, Wikis und was sonst noch. Doch eine große Frage bleibt offen.

Kann man mit Social Media Marketing Neukunden akquirieren?

Meines Erachtens  betreiben die meisten Unternehmen vermehrt Social Media Marketing , da durch den deutschen und europäischen Gesetzesgeber die Grundlagen zur effektiven Neukundengewinnung weitgehend weggefallen sind. Daraus ergibt sich eine weitere Frage. Wie sollen beispielsweise Existensgründer Neukundengewinnen, wenn Sie weder E-Mail Marketing oder im B2B – Bereich Akquise-Maßnahmen ohne vorherige Zustimmung des Gegenüber durchführen dürfen. Möchte man Geschäfte betreiben kommt es in den seltesten Fällen vor, dass bei einer Exitensgründung ein Auftraggeber auf Sie zukommt und Ihnen einen Auftrag verspricht.  Daher könnten Sie hauptsächlich über Social Media Marketing auf bestimmten Plattformen dementsprechende Kontakte knüpfen, welche die Neukunden selbst besuchen. Aber auch hier gibt es massenhaft verschieden Anbieter. Das Internet macht es möglich! Ihr Geschäftskonzept kann noch so gut sein und Sie können noch so günstig Ihre Dienstleistung anbieten, es wird immer jemanden geben der besser, schneller und günstiger ist. Das ist der Nachteil an einer vernetzten Welt. In einem mir bekannten Fall hat eine Pressestelle einer Firma an eine andere Firma eine Interviewanfrage gestellt. Die Pressestelle wurde abgemahnt. Punkt!
Wer kann heute  seine Dienstleistung direkt beim Verbraucher anbieten? Rufen Sie mal heute jemanden an. Da erhalten Sie direkt den Hinweis: Sie dürfen mich nicht anrufen, ich habe ihnen das Einverständniss nicht gegeben.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Mir auch schon passiert. Leider in einer etwas unrühmlichen Fassung.

Da ich dringend einen Handwerker benötigte, suchte ich aus dem Branchenbuch(!) einen passenden heraus und versuchte ihn zu kontaktieren. Ich habe leider außerhalb der Bürozeiten angerufen und meine Nummer wurde übertragen. (Dazu ist man ja heute verpflichtet!) Als der Rückruf erfolgte und ich mich mit Firmennamen meldete,  kam direkt die Frage: 

Was machen Sie denn?

Wahrheitsgemäß antworte ich: Social Media Marketing!

Mein Gegenüber schien nur das Wort Marketing registriert zu haben und zur Antwort kam:

Marketing brauchen wir nicht. Und es wurde aufgelegt.

DA habe ich dann den Auftrag an einen Mitbewerber gegeben.

Pech gehabt.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Worauf ich hinaus will:

Privatpersonen sowie Geschäftsleute sind mittlerweile so sensibilisiert, dass die meisten Unternehmen auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind Neukundenakquise zu betreiben, eine dementsprechende Kundenbindung anzustreben und um ihr Unternehmen in einer etwas persönlicheren Art vorzustellen. Das geht über Social Media Marketing, zumindest so lang es der Gesetzgeber  noch zulässt. 

Den SMM-lern ist das Problem der Neukundenakqkuise nicht neu. Darum gibt es sie ja. Die Entwicklung war schon vor wenigen Jahren absehbar. Doch zu dem Zeitpunkt schien es für die meisten Unternehmen eher unspektakulär zu sein ihren Fokus auf dieses Marketinginstrument zu legen und die Nutzung des Web 2.0 war eher auf den Freizeitbereich der einzelnen Mitarbeiter ausgelastet. Social Media galt als Freizeitvergnügen. Mittlerweile verschiebt sich die private und geschäftliche Nutzung des Internets und fließt zusammen. Der Mensch wird nicht zuletzt durch Internetfähige Handy immer flexibler. Dass hier neue Arbeitsstruktutren entwickelt werden müssen, sollte jedem klar sein. Leider haben die meisten Unternehmen einfach geschlafen und wachen mittlerweile auf. Daher ist auch die geballte Flut von den Angeboten im Social Media Bereich zu erklären.

1 Comment

  1. […] Social Media Marketing – das gibt es auch noch! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.