Every Monday the same procedure

Jeden Montag  ist bei mir das gleiche Prozedere angesagt. Montag ist bei mir der Tag, an dem ich die meisten Blogbeiträge schreiben muss. Nun gut, werdet ihr denken, da hat sie wenigstens was zu tun und bezahlt wird sie ja schließlich auch dafür. Doch es ist schon schwierig, Montags zehn bis zwanzig neue Artikel zu schreiben, weil man ja schließlich nicht immer nur über ein Thema schreiben möchte.

The same procedure as every monday.

Ersteinmal Zeitung aufschlagen und los geht´s

Nachdem ich mich bei „normalen“ und alternativen Medien eingelesen habe, beginne ich mit dem Schreiben. Manchmal kommen mir dabei Schlagzeilen oder Ereignisse zu Gute, die ich am Wochenende vernehmen konnte. Manchmal sind es aber auch ganz einfache und lächerliche E-Mails die ich mal wieder erhalten habe.

Jeder Artikel ein Unikat

Immer wieder kann ich mich über die verschiedensten Anforderungen beim Schreiben von Artikeln wundern. Manche wollen es so haben und manche wieder andersherum. Aber was solls. Wichtig ist der Seo optimierte Content. Und um nicht verrückt zu werden, benötigt man eine hohe Anpassungsfähigkeit. Niemanden interessiert es schließlich, dass ich beispielweise erst gestern Rote Beete Salat gegessen habe. Also, mache ich mich immer wieder auf neue Textspielereien zu erstellen und nach dem wahren Sinn zu suchen. Der erschließt sich mir, wenn ich auf die Ziele schaue, die ich in diesem Jahr erreichen möchte.

 Was steht diese Woche an?

So genau kann ich das noch gar nicht definieren. Vielleicht werde ich einen kleinen Abstecher zum Thema der Vielfältigkeit der deutschen Sprache machen. Vielleicht sollte ich mal die Schakkeline besuchen. Das wäre doch sicherlich interessant.

Schakkeline – tu die Omma ma winken

Immer wieder werden Kindernamen zum Anlass der Belustigung genommen. Auch hier ergibt sich ein breites Thema, welchem ich mich diese Woche sicherlich witmen werde. Namen und ihre Bedeutung werdet ihr also demnächst hier auch erfahren können.

Neue CD Bewertungen

Wie ich bereits vernehmen konnte, werden diese Woche noch ein paar CD Bewertungen folgen. Ich warte schon gespannt auf den Posteingang neuer CD´s, damit ich euch darüber berichten kann, was hot ist und was not. Zuviel will ich hier jedoch nicht verraten. Die dementsprechenden Links werdet ihr noch früh genug erhalten.

Bis demnächst also!

1 Comment

  1. […] Wie versprochen schreibe ich diese Woche etwas über Schakkeline, der wohl etwas verfremdete Name von Jacqueline. Eigentlich ist dieser weibliche Vorname eine Ableitung vom französichen Jungennamen Jacques, der wiederum von der Ableitung Jakob stammt. Der Name hebräischen Ursprungs bedeutet eigentlich: er  möge Gott schützen. Im Alten Testament kann er aber auch als “Fersenhalter” oder “er betrügt” interpretiert werden. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.